Informationen zu Ihrer
Spende

Steuerinformationen zu ihrer Spende

Steuerliche Absetzbarkeit

Dunkelziffer e.V. ist wegen Förderung der Jugendhilfe nach der Anlage zum Körperschaftssteuerbescheid des Finanzamtes Hamburg-Nord, Steuernummer 17/410/01483, vom 07.08.2013 nach §5 Abs. 1 Nr. 9 von der  Körperschaftssteuer und nach §3 Nr. 6 des Gewerbesteuergesetzes von der Gewerbesteuer befreit. Es wird bestätigt, dass die Zuwendung nur zur Förderung der Jugendhilfe (§%“ Abs. 2 Satz 1 Nr. 4 AO) verwendet wird.
Spenden sind steuerabzugsfähig.

Spendenbescheinigung

Spenden bis zu 200 Euro können Sie ohne amtliche Spendenquittung mit dem Einzahlungsbeleg der Überweisung beim Finanzamt einreichen. Für den vereinfachten Spendennachweis bis zu 
€ 200 ( § 50 Abs. 2 Nr. 2 Buchst. b EStDV) ist bei Nachweis durch PC-Ausdruck oder Kontoauszug zusätzlich ein Beleg mit den Informationen des Freistellungsbescheids (steuerbegünstigter Zweck, für den die Zuwendung verwendet wird, Angaben über die Freistellung von der Körperschaftsteuer, Spende oder Mitgliedsbeitrag) vorzulegen. Den Vordruck für den vereinfachten Spendennachweis einer Spende an Dunkelziffer e.V. erhalten Sie hier zum Download.

Spenden über 200 Euro müssen über eine Spendenbescheinigung / Zuwendungsbestätigung nachgewiesen werden. Diese senden wir Ihnen automatisch zu, wenn Sie uns, z.B. in der Überweisung, Ihre Adressdaten mitteilen.

Wenn Sie unsere Arbeit mit mehreren Spenden im Jahr unterstützen, schicken wir Ihnen eine Jahresspendenbescheinigung zu Beginn des Folgejahres zu.

Das DZI (Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen) bekommt regelmäßig unsere Unterlagen und schätzt unser Auskunftsverhalten: "Das Auskunftsverhalten des Vereins gegenüber dem DZI ist offen. Bei der Durchsicht der vorliegenden Materialien haben sich für das DZI bisher keine kritischen Anhaltspunkte ergeben."

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Hildebrandt

Angela Hildebrandt ist Ihre Ansprechpartnerin für Fragen zu Ihrer Spende.
Tel: 040-42 10 700-23
a.hildebrandt@dunkelziffer.de