Fortbildung
Web-Seminare

Unsere Web-Seminare finden über die digitale Plattform „Zoom“ statt. Bitte machen Sie sich vorab mit der Plattform vertraut (www.zoom.us).

Dunkelziffer e.V. bietet jede Fortbildung auch als In-House-Schulung oder als geschlossenes Gruppenseminar (bis 10 Teilnehmende) bei Dunkelziffer an. Gerne sprechen wir individuelle Termine mit Ihnen ab.

Schicken Sie Ihre Anmeldung bitte per Mail an: fortbildung@dunkelziffer.de Nachdem Ihre Anmeldung bei uns eingegangen ist, erhalten Sie eine schriftliche Bestätigung per Mail von uns. Bitte beachten Sie unsere Buchungs und Stornierungsbedingungen. Einige Tage vor dem Seminar, erhalten Sie einen Link mit den Zugangsdaten für das Seminar. Die Rechnung schicken wir Ihnen vorab ebenfalls per Mail zu.

Anmeldeformular
Buchungs-und Teilnahmebedingungen

W2: Das geht zu weit! – psychosexuelle Entwicklung und sexualisierte Übergriffe unter Kindern

Sexualität von Kindern im Alter von 3 bis 6 Jahren ist ein sensibles Thema für Fachkräfte aus Kita und Kinder- und Jugendhilfe. Was ist „normal“, wo beginnt eine Grenzverletzung? Wie gehe ich damit um? In diesem Web-Seminar wird anhand von Vortrag und Austausch ein Überblick über die psychosexuelle Entwicklung von Kindern zwischen 0 und 6 Jahren gegeben und anhand von Situationsbeschreibungen mehr Handlungssicherheit für den pädagogischen Alltag erlangt.

Es werden Grundlagen für die Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt an Kindern vermittelt und Handlungsschritte bei Verdachtsmomenten erarbeitet.

Zielgruppe: Mitarbeiter*innen aus pädagogischen Einrichtungen für Kinder im Kindergartenalter
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 06.11.24, 16:00-19:00 Uhr

W3: Das Tabu zum Thema machen – Grundlagenwissen zu sexualisierter Gewalt an Kindern

Fachkräfte haben die Aufgabe, mit Kindern präventiv zum Thema Schutz vor sexualisierter Gewalt zu arbeiten. Dafür benöten Sie Information und Hintergrundwissen zu sexualisierter Gewalt an Kindern durch Erwachsene. Welche Zahlen, Daten, Fakten gibt es? Welche Folgen hat sexualisierte Gewalt für die Betroffenen? Was sind erste Handlungsschritte in einer Verdachtssituation? Was kann ich in meinem pädagogischen Alltag tun, um Kinder zu schützen und zu stärken?

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte von Kindern im Kita- und Schulalter
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 16.10.24, 16:00-19:00 Uhr

W4: Sexualisierte Gewalt in den digitalen Medien und Möglichkeiten des Umgangs

Die digitalen Medien sind fester Bestandteile des gesellschaftlichen und privaten Lebens – auch für Kinder und Jugendliche. Sie kennen kein Leben ohne Tablet, Smartphone und Internet. Sexualisierte Gewalt findet auch digital statt und die Folgen davon werden häufig unterschätzt. In dieser Fortbildung wird auf die Risiken der digitalen Welt hingewiesen. Kernpunkte dabei sind beispielsweise Cybergrooming und pornografische Inhalte, sowie Täter*innenstrategien und Hinweise für einen altersangemessenen und sensiblen Umgang mit Medien.

Teilnehmerzahl: 15-20
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 13.05.24 und 25.11.24, jeweils 16:00-19:00 Uhr

W5: Hör auf damit! Sexualisierte Übergriffe unter Grundschulkindern

Für pädagogische Fachkräfte stellen Grenzverletzungen und sexualisierte Übergriffe unter Kindern und die daraus entstehenden Dynamiken eine besondere Herausforderung dar. Dieses Webseminar hilft die Situation einzuordnen, gibt konkrete Ansatzpunkte, was die beteiligten Kinder brauchen und wie mit den Eltern gesprochen werden kann. Es hilft dabei einen Praxisleitfaden und eine Schutzvereinbarung zu entwickeln und Handlungssicherheit zu schaffen.

Zielgruppe: Lehrer*innen und pädagogische Fachkräfte für Kinder im Grundschulalter
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 05.06.24 und 07.11.24, jeweils 16:00-19:00 Uhr

W6: Was tun? – Sexualisierte Übergriffe an und unter Jugendlichen

Im Webseminar werden Grundlagen zu sexualisierter Gewalt an Jugendlichen vermittelt. Anhand von Beispielen werden Grenzüberschreitungen, Übergriffe und sexualisierte Gewalt auch in der digitalen Welt unterschieden. Teilnehmer*innen erhalten durch Vortrag und Austausch Handlungsempfehlungen, wie sie mit Jugendlichen über dieses Thema ins Gespräch kommen können und von sexualisierter Gewalt betroffene Jugendliche unterstützen können.

Zielgruppe: pädagogische Fachkräfte für Jugendliche ab 12 Jahren
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 09.10.2024, 16:00-19:00 Uhr

W8: Das Schutzkonzept – Kinder stärken und vor sexualisierter Gewalt schützen

Kindern und Jugendlichen einen geschützten Raum zu bieten ist die Aufgabe von Einrichtungen, in denen sie sich aufhalten. Hierzu bedarf es eines guten Schutzkonzeptes, welches von den Leitung und Team erarbeitet und umgesetzt wird.

In diesem Webseminar werden Fragen beleuchtet wie „Wo sind Kinder und Jugendliche in unserer Praxis Risiken ausgesetzt, wo sind sie gut geschützt? Wie stärken wir präventiv Kinder und Jugendliche und unterstützen sie dabei sich Hilfe zu holen? Wie kann ein Schutzkonzept für meine Einrichtung entwickelt, eingeführt und umgesetzt werden und was ist dabei zu beachten?“.

Es wird aufgezeigt, wie die Einführung und Umsetzung eines Schutzkonzeptes gegen sexualisierte Gewalt an Kindern und Jugendlichen gelingen kann. Grundlagenwissen zu sexualisierter Gewalt, Auswirkungen für Betroffene und Täter*innenstrategien sollten vorhanden sein.

Zielgruppe: Pädagogische Fachkräfte in Einrichtungen für Kinder und Jugendliche
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 18.09.2024, 16:00-19:00 Uhr

W9: Sportlich bleiben – Prävention von sexualisierter Gewalt in Sportvereinen

Für Kinder und Jugendliche sind sowohl die sozialen Erfahrungen, als auch die körperliche und emotionale Nähe, die im Sport entstehen kann, wichtiger Bestandteil der Persönlichkeitsentwicklung. Gerade diese Nähe birgt aber auch die Gefahr von sexualisierten Grenzverletzungen, Übergriffen oder Gewalt. Das Seminar sensibilisiert Trainer:innen, Grenzen und Grenzverletzungen wahrzunehmen und entsprechend zu handeln. Es werden Grundlagen für die Präventionsarbeit von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen vermittelt und Handlungsschritte bei Verdachtsmomenten erarbeitet.

Zielgruppe: Trainer*innen in Sportvereinen
Teilnehmerzahl: 15-20
Kosten pro Teilnehmer: 45 €
Datum: 30.09.24, 16:00- 19:00 Uhr